Druck-Logo

Inhalt Alt+0 Kontakt Alt+1 Sitemap Alt+2 Konzernnavigation Alt+3 Navigation Alt+4 Startseite Alt+5

Theorieprüfung


Aus wievielen Fragen besteht die Theorieprüfung?


Kategorie

Anzahl Fragen

Erlaubte Fehler

Basistheorie
A, A1, B, B1

50
(= max. 150 Punkte)

15 Fehlerpunkte

Zusatztheorie
C

40

4 Fehler

Zusatztheorie
D

40

4 Fehler

Zusatztheorie
C1, D1

30

3 Fehler

Zusatztheorie
BPT

30

3 Fehler

F, G

40
(= max. 120 Punkte)

12 Fehlerpunkte

Mofa

30
(= max. 90 Punkte)

9 Fehlerpunkte

C ZV

40

4 Fehler


Computerunterstützte Theorieprüfung (CUT)                                  siehe Links


Die Fragen erscheinen auf dem Bildschirm und die richtigen Antworten sind per Mausklick anzutippen. Für CUT benötigt man keine PC-Kenntnisse.


Die Theorieprüfungen können in den drei Landessprachen (d/f/i) absolviert werden. Während der Prüfung kann beliebig zwischen deutsch, französisch und Italienisch gewechselt werden.


Die Prüfung der Basistheorie kann frühestens einen Monat vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden.
Eine bestandene Prüfung der Basistheorie ist zwei Jahre gültig.


Lernmittel zur Prüfungsvorbereitung


Die Liste aller von der Vereinigung der Strassenverkehrsämter empfohlenen Lernmittel sowie nähere Angaben über die einzelnen Produkte der Lizenznehmer finden Sie unter Links Theorieprüfung "Lernmittel".



Kontakt Führerprüfungen

STRASSENVERKEHRSAMT
DES KANTONS LUZERN
Disposition Führerprüfungen
Arsenalstrasse 45
6010 Kriens


Telefon

041 - 318 18 44

Fax

041 - 318 18 91


Links Theorieprüfung

Demoprüfung mit 16 Fragen                 

Lernmittel